1200 Euro Schaden

Fahrerflucht: PKW fährt auf Motorrad auf und verursacht Unfall

In Freimann ist ein BMW an einer Ampel auf ein Motorrad aufgefahren und hat einen Unfall verursacht. Der Pkw-Fahrer beging Fahrerflucht - nun bittet die Polizei um Hinweise.

München -  Am Donnerstagmorgen fuhr in Freimann ein PKW-Fahrer auf ein Motorrad auf und hatte beging danach Fahrerflucht, wie die Polizei berichtet. 

Der 32-jährige Motorradfahrer hatte an einer roten Ampel gehalten. Als diese auf grün schaltete, versuchte er loszufahren - kam jedoch vorerst nur rollend vorwärts, da es eine Schaltverzögerung bei seiner Maschine gegeben hatte. Hinter ihm hielt ein BMW-Fahrer so wenig Abstand, dass er leicht auf das Motorrad auffuhr. Der 32-Jährige verlor aufgrund dessen die Kontrolle über seine Maschine und beschleunigte zu stark - sein Vorderrad hob sich, das Fahrzeug kippte nach links und schlitterte einige Meter auf der Straße. Dabei wurde der Fahrer leicht verletzt.

Der Pkw-Fahrer hielt lediglich kurz an und setzte seine Fahrt dann einfach in Richtung Stadt fort.

Der Verletzte musste ambulant behandelt werden, an seinem Motorrad entstand ein Schaden in Höhe von 1200 Euro. 

Die Polizei bittet um Hinweise: Der BMW könnte im Frontbereich Spuren des Unfalls davongetragen haben. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Unfallkommando in der Tegernseer Landstraße 210, 81549 München in Verbindung zu setzen.  Telefonnummer: 089/6216-3322.

mm

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Sperrung auf S4- und S6-Strecke aufgehoben
Sperrung auf S4- und S6-Strecke aufgehoben
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare