Noch im November

Fröttmaninger Heide: Neuer Fuß und Radweg

Freie Bahn für Radfahrer und Fußgänger im Naturschutzgebiet Fröttmaninger Heide: Der neue Weg kommt. Doch zuvor muss noch der Boden genau unter die Lupe genommen werden.

Am Naturschutzgebiet Fröttmaninger Heide zwischen Werner-Egk- und Carl-Orff-Bogen wird bald ein neuer Rad- und Fußweg angelegt. Er soll eine Lücke im Hauptroutennetz für den Radverkehr schließen. Vor Beginn der Arbeiten muss der Boden in dem ehemals von der Bundeswehr genutzten Gelände noch nach Altlasten und Kampfmitteln erkundet werden. Ein Minibagger mit schmaler Schaufel stellt laut Stadt ein schonendes Vorgehen sicher. Die Arbeiten dauern etwa fünf Tage und werden noch im November durchgeführt. Neben dem neuen Rad- und Fußweg werden die öffentlichen Grünflächen am Südrand des Naturschutzgebiets landschaftsnah ausgebaut und die Zugänge barrierefrei gestaltet.

Darum sollte jeder Münchner unsere Stadtviertel-Seiten auf Facebook kennen 

Welches ist Ihr Münchner Viertel? Sendling? Ramersdorf? Moosach? Das Westend? Wir haben Facebook-Seiten gegründet, auf denen wir alles Wichtige, Aufregende und Schöne und Ihre Liebe zu diesem einen Viertel mit Ihnen teilen. Hier entlang zur Liste.

mm

Rubriklistenbild: © fkn

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Obdachloser Müllmann Max war verzweifelt auf Wohnungssuche - nun gibt es eine Wende
Obdachloser Müllmann Max war verzweifelt auf Wohnungssuche - nun gibt es eine Wende
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord und verrät gruseliges Detail - jetzt ist Urteil gefallen
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord und verrät gruseliges Detail - jetzt ist Urteil gefallen
Reiter speckt ordentlich ab - mit diesem Trick
Reiter speckt ordentlich ab - mit diesem Trick

Kommentare