In der Fröttmaninger Straße

Am frühen Abend: Sextäter überfällt Frau (23)

München - Nicht mitten in der Nacht, sondern am frühen Abend gegen 17 Uhr ist eine 23-Jährige sexuell belästigt worden. Auf dem Nachhauseweg verfolgte sie plötzlich ein unbekannter Mann.

Es ist der Albtraum jeder Frau: Eine 23-Jährige war am Sonntag in den frühen Abendstunden gegen 17 Uhr auf dem Nachhauseweg und ging vom U-Bahnhof Alte Heide in die Fröttmaninger Straße (Freimann). Dabei bemerkte sie, dass ihr ein unbekannter Mann folgte.

Wie die Polizei mitteilt, lief die 23-Jährige daraufhin schneller, aber der Unbekannte blieb hinter ihr. Als er sie schließlich eingeholt hatte, fasste er der jungen Frau ans Gesäß und an ihre Hüften und begann zu onanieren. Die 23-Jährige stieß ihn daraufhin von sich weg, was der Mann offenbar zum Anlass nahm, abzuhauen.

Die geschockte Frau rief eine Freundin an, die sie abholte und nach Hause brachte. Am nächsten Tag ging sie zur Polizei und zeigte den unbekannten Mann an.

Täterbeschreibung

Männlich, 25 Jahre alt, 175 cm groß, kräftig, Glatze, Südosteuropäer; dunkelblaue Jeans, beiges Kapuzenshirt, hellbraune Lederjacke.

Zeugenaufruf

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 15, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

pak

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
Schulterbruch mit fatalen Folgen: Er verklagt eine Münchner Klinik
Schulterbruch mit fatalen Folgen: Er verklagt eine Münchner Klinik
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Die Stadt der Zuagroasten: Was Neu-Münchner anzieht
Die Stadt der Zuagroasten: Was Neu-Münchner anzieht

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion