Unfall in der Nacht

Mann läuft auf Frankfurter Ring in Auto - und hat großes Glück im Unglück

In der Nacht auf Freitag touchierte ein Kleinwagen auf dem Frankfurter Ring einen Fußgänger. Der Mann wurde dabei verletzt, hatte letztlich aber großes Glück.

München - Der 35-jährige Fußgänger überquerte den Frankfurter Ring und übersah dabei ein herannahendes Fahrzeug, berichtet die Feuerwehr. Der Seitenspiegel des Kleinwagen berührte den Mann und durch die Wucht des Zusammenpralls wurde der Mann zu Boden gerissen. 

Nach einem Notruf durch den Autofahrer waren die Rettungskräfte der Feuerwache Milbertshofen und der Notarztwagen Schwabing schnell zur Stelle. Sie versorgten den Verunfallten intensivmedizinisch und transportierten ihn in den Schockraum einer Münchner Klinik. Dort stellte sich heraus, dass der 35-jährige zu seinem Glück nur leicht verletzt wurde, so die Feuerwehr. 

Die genaue Unfallursache ermittelt die Polizei.

mm/tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Verbotener Tanz in Striptease-Bar: Razzia in der Maxvorstadt
Verbotener Tanz in Striptease-Bar: Razzia in der Maxvorstadt
Kostenexplosion! Münchner S-Bahn-Tunnel wird zum Milliardengrab
Kostenexplosion! Münchner S-Bahn-Tunnel wird zum Milliardengrab
Die besten Wiener Schnitzel in München und Umland: Hier wird besonders gut paniert
Die besten Wiener Schnitzel in München und Umland: Hier wird besonders gut paniert

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.