Attacke aus dem Nichts

Fremder schlägt unvermittelt Frau (60) nieder

München - Diese Attacke kam aus dem Nichts: Ein bislang unbekannter junger Mann hat am Samstagvormittag in Schwabing vollkommen grundlos eine Münchnerin (60) mit der Faust niedergestreckt.

Die Attacke passierte am Wochenende: Am Samstagvormittag gegen 10 Uhr war eine 60-jährige Münchnerin laut Polizei zu Fuß auf der Occamstraße unterwegs, als sie plötzlich und ohne erkennbaren Grund von einem unbekannten Mann mit der Faust ins Gesicht geschlagen wurde.

Durch den Schlag ging die Frau zu Boden und zog sich unter anderem eine Rückenverletzung zu, die einen stationären Krankenhausaufenthalt erforderlich macht. Der unbekannte Mann flüchtete in Richtung Artur-Kutscher-Platz / Marschallstraße.

Täterbeschreibung: Ca. 20 Jahre alt, ca. 175 cm, ca. 80 kg schwer, schlank, westeuropäische Erscheinung, hellblonde, wellige, kurze Haare, links gescheitelt; trug dunkle Kleidung in Form von grauem Strickpullover mit vmtl. Rundhalsausschnitt, schwarzer Stoffhose, schwarzen Schuhen

Zeugenaufruf: Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 24, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare