Polizei sucht Zeugen

Mitten am Tag: Zwei Einbrüche in Freimann

München - In Freimann ist am Mittwoch in gleich zwei Wohnungen Häuser eingebrochen worden - und dass am helllichten Tag. In einem Fall überraschte ein Bewohner die Täter.

Am Dienstag, 09.12.2014, kam es am Vormittag zu zwei Wohnungseinbrüchen in München-Freimann.

Im ersten Fall, gegen 10.50 Uhr, wurde eine Wohnung in der Boris-Blacher-Straße angegangen. Der Wohnungsinhaber wurde hier durch Geräusche an seiner Wohnungstür aufmerksam und öffnete diese. Vor seiner Tür standen zwei ihm unbekannte Männer und fragten ihn nach einem ausländischen Namen. Danach entfernten sie sich in Richtung Werner-Egk-Bogen. Kurz danach bemerkte der 64-jährige Rentner Hebelspuren an seiner Wohnungstür.

Am gleichen Tag, im Zeitraum zwischen 08.45 Uhr und 11.00 Uhr, gelangten bislang unbekannte Täter, ohne weitere Beschädigungen an der Wohnungstür zu hinterlassen, in die Räume einer Wohnung im Admiralbogen. Sie durchsuchten die Wohnräume und wurden schließlich in einem Kleiderschrank fündig. Dort entwendeten die Einbrecher verschiedene Schmuckgegenstände von unbekanntem Wert.

Ob es sich in beiden Fällen um die selben Täter handelt, ist bislang nicht bekannt.

Täterbeschreibung:

Die Täter sind beide ca. 20-25 Jahre alt, 170 cm groß; trugen beide dunkle Mützen und sprachen mit ausländischem Akzent.

Zeugenaufruf:

Wer hat im angegebenen Zeitraum in der Boris-Blacher-Straße und am Admiralbogen in Freimann Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit diesem Einbruch stehen könnten? Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 53, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
Bus-Streik in München: Das erwartet Fahrgäste am Dienstag
Bus-Streik in München: Das erwartet Fahrgäste am Dienstag
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring

Kommentare