Große Hitzeentwicklung

Müllraum brennt in Schwabing komplett aus - Feuer blieb lange unbemerkt

Ein Müllraum eines Wohnhauses in der Max-Bill-Straße in Schwabing-Freimann brannte am Donnerstagabend komplett aus. Lange bemerkte niemand das Feuer.

München -Die Feuerwehr München berichtet: Am frühen Donnerstagabend ist in der Max-Bill-Straße ein Müllraum komplett ausgebrannt. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr wurden kurz nach 19 Uhr in den Stadtteil Schwabing-Freimann alarmiert. Ein etwa 10 Quadratmeter großer Müllraum stand in Vollbrand. Durch die massive Brandschutztür, die den Müllraum zum Rest des Gebäudes abtrennte, blieb der Brand lange Zeit unbemerkt. Aufgrund der starken Hitzeeinwirkung durch das Feuer konnte die Tür von den Einsatzkräften nur noch gewaltsam geöffnet werden. 

Von den vermutlich sechs Großraummülltonnen waren nur noch geschmolzene Plastikreste übrig. Die Feuerwehrkräfte hatten das Feuer schnell unter Kontrolle. Die Bewohner konnten während der gesamten Löscharbeiten in ihren Wohnungen bleiben. Der Sachschaden wird auf etwa 15.000 Euro geschätzt. Zu Aufklärung der Brandursache hat das Fachkommissariat der Polizei die Ermittlungen aufgenommen.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Arnulfsteg kostet 26 Millionen Euro -Stammstrecke muss gesperrt werden  
Arnulfsteg kostet 26 Millionen Euro -Stammstrecke muss gesperrt werden  
Schüsse in Fürstenried: 40-Jähriger gerät bei SEK-Einsatz unter falschen Verdacht
Schüsse in Fürstenried: 40-Jähriger gerät bei SEK-Einsatz unter falschen Verdacht
Erst Jubel-Ausraster, dann große Trauer: So sehr litten Münchner Kroaten unter dem WM-Wahnsinn
Erst Jubel-Ausraster, dann große Trauer: So sehr litten Münchner Kroaten unter dem WM-Wahnsinn

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.