Die Ampel zeigte rot

Rollstuhlfahrer rollt auf Straße - und wird von Taxi erfasst

+
Auf der Leopoldstraße wurde ein Rollstuhlfahrer von einem Taxi erfasst.

Ein Rollstuhlfahrer wurde am Dienstagabend an der Leopoldstraße von einem Taxi erfasst. Der Taxifahrer konnte nicht mehr ausweichen, als der Rollstuhlfahrer bei rot auf die Straße rollte.

München - Am Dienstag gegen 22.30 Uhr überquerte ein älterer Münchner mit seinem Rollstuhl die Fußgängerfurt der Leopoldstraße in Richtung Busbahnhof Münchner Freiheit. Er war dabei laut Polizei rückwärts mit seinem Rollstuhl unterwegs. Als die Ampel grün zeigte, fuhr er zunächst bis zur dortigen Mittelinsel. Nach einem kurzen Aufenthalt rollte er anschließend erneut auf die Fahrbahn, obwohl die Ampel bereits rot war. Das teilte die Polizei München mit.

Zur gleichen Zeit befuhr ein 39-jähriger Münchner mit seinem Taxi die Leopoldstraße in Richtung stadtauwärts. Er passierte dabei die Grünlicht zeigende Ampel am Busbahnhof Münchner Freiheit, so die Polizei in ihrer Mitteilung. Der Taxifahrer konnte dem Rollstuhlfahrer nicht mehr rechtzeitig ausweichen oder abbremsen - der Wagen kollidierte mit dem linken Vorderrad des Rollstuhles. 

Durch den Anstoß fiel der Rollstuhl samt Mann um, wobei sich dieser verletzte und zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht wurde. Am Taxi sowie am Rollstuhl entstand Sachschaden in Höhe von mehreren Tausend Euro. 

Während der Unfallaufnahme musste die Leopoldstraße stadtauswärts bis etwa 23.40 Uhr gesperrt werden.

mm/tz

Lesen Sie auch:

Fußgänger wollen bei Grün über die Straße und werden umgefahren: Zwei Menschen schwer verletzt

In München wurden am Montag gleich drei Fußgänger von Autos umgefahren, als sie bei Grün über die Straße wollten. Zwei mussten ins Krankenhaus.

Frau bei Messerattacke am Rosenheimer Platz verletzt: Polizei nennt neue Details

Nahe des Rosenheimer Platzes ist eine Frau bei einem Raubüberfall mit mehreren Messerstichen verletzt worden. Die Polizei arbeitet mit Hochdruck daran, den Täter zu ermitteln.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Bluttat am Stachus: Männer gehen aufeinander los - dann zückt einer ein Messer
Bluttat am Stachus: Männer gehen aufeinander los - dann zückt einer ein Messer
Nach fragwürdiger Formulierung von Paulaner-Chef Steinfatt: Erster Wirt zieht Konsequenzen
Nach fragwürdiger Formulierung von Paulaner-Chef Steinfatt: Erster Wirt zieht Konsequenzen
Arnulfsteg bleibt ein Politikum: Stadt will Baufirmen verklagen - es geht um 8,4 Millionen Euro
Arnulfsteg bleibt ein Politikum: Stadt will Baufirmen verklagen - es geht um 8,4 Millionen Euro
Münchner betrieb Fake-Onlineshop und verursachte Millionen-Schaden - wurde er nur ausgenutzt?
Münchner betrieb Fake-Onlineshop und verursachte Millionen-Schaden - wurde er nur ausgenutzt?

Kommentare