77-Jähriger tot

Nach Unfall auf Isarring: Mann erliegt Verletzungen

München - Nach dem schweren Unfall am vergangenen Donnerstag auf dem Isarring ist ein 77-jähriger Mann seinen Verletzungen erlegen. 

Am vergangenen Donnerstag kam es zu einem Verkehrsunfall auf dem Isarring. Ein 77-jähriger Münchner verlor dort die Kontrolle über seinen VW Golf und schleuderte gegen einen Lichtmasten und in den Gegenverkehr.

Aufgrund seiner Verletzungen wurde er ins Krankenhaus gebracht. Wie die Polizei am Sonntag berichtete, ist er dort am Samstag seinen schweren Verletzungen erlegen.

mm

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Die Stadt der Zuagroasten: Was Neu-Münchner anzieht
Die Stadt der Zuagroasten: Was Neu-Münchner anzieht

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion