Stöbern zur Geisterstunde

Nachtflohmarkt im Zenith am Samstag

+
Lust auf Stöbern im Lichtermeer: So sieht’s am Samstag wieder im Zenith aus.

München - Bis zur Geisterstunde um 24 Uhr kann man am Samstag wieder auf Bayerns größtem Nachtflohmarkt in der Zenith-Halle herumspuken und Schätze erwerben.

Auf dem Foto ganz rechts sehen Sie Münchens fündigste – und findigste – Nachtschwärmer. Bis zur Geisterstunde um 24 Uhr kann man am Samstag wieder auf Bayerns größtem Nachtflohmarkt in der Zenith-Halle herumspuken und Schätze erwerben.

Eva Ahoulou sorgt mit Kollegen für die Musik zum Nachtflohmarkt.

Jedes Standl beleuchtet sich selbst – das macht Atmosphäre und sorgt für ein wunderbares Lichtermeer. Los geht’s um 16 Uhr, so dass auch ausgesprochenste Spätaufsteher rechtzeitig aus den Federn kommen. Neben Schnäppchen von Schallplatten über Nippes bis zu Designartikeln, Schmuck und Selbstgemachtem gibt’s auch drei Live-Bands und, laut Veranstalter, "die hübschesten Mädels Münchens". Wenn man Eva Ahoulou auf dem Foto links anschaut, eine der Music-Acts, darf man das durchaus glauben …

Samstag, 16 – 24 Uhr, Lilienthalallee 29, Zenith, Nähe U-Bahn Freimann

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare