Autoscheiben eingeschlagen, Bargeld geklaut

Unbekannte randalieren in der Alten Heide 

München - Eine böse Überraschung erlebten einige Autobesitzer in der Alten Heide: Unbekannte schlug in der Nacht mehrere Autoscheiben ein - und das war noch nicht alles.

Bisland unbekannte Täter haben in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag die Scheiben von sechs Autos eingeschlagen, die in der Alten Heide abgestellt waren. Die Täter randalierten zwischen 19.30 Uhr und 8 Uhr in der Fröttmaninger Straße, Guerickestraße, Grünecker Straße und Dietersheimer Straße. Die Polizei beziffert den Schaden auf mehreren tausend Euro. 

Die Täter bedienten sich anschließend aus den Fahrzeugen und klauten mehre hundert Euro Bargeld und ein Mobiltelefon. Da die Polizei noch nicht alle Fahrzeughalter erreichen konnte, steht der endgültige Beuteschaden noch nicht fest.

Zeugenaufruf: Wer hat im angegebenen Zeitraum verdächtige Wahrnehmungen über Personen oder Fahrzeuge gemacht, die im Zusammenhang mit diesen Pkw-Aufbrüchen stehen könnten? Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 55, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

mm/tz

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Mann suchte Kontakt zu Pädophilen - „Abartiges Material“ schockiert Ermittler
Mann suchte Kontakt zu Pädophilen - „Abartiges Material“ schockiert Ermittler
Die Stadt München plant Verdopplung der Parkgebühren
Die Stadt München plant Verdopplung der Parkgebühren
Wer hat Pablo „ins Auto gelockt“? Neue Bilder des vermissten Jack Russells
Wer hat Pablo „ins Auto gelockt“? Neue Bilder des vermissten Jack Russells
Polizei auf Oktoberfest: Italiener sind gar nicht so schlimm
Polizei auf Oktoberfest: Italiener sind gar nicht so schlimm

Kommentare