Anschlag in Freimann

Rätsel um Auto-Brand: Wer hat den BMW angezündet?

München - In Freimann steht ein parkendes Auto plötzlich lichterloh in Flammen. Passanten alarmieren Polizei und Feuerwehr. Die geht von Brandstiftung aus.

Gegen 23.10 Uhr, verständigten Passanten die Polizei - ihre Meldung - auf einem Parkplatz in der Floriansmühl-/Sondermeierstraße brenne ein Pkw.

Der Brand wurde von der Feuerwehr gelöscht. Das Fahrzeug, ein BMW, brannte aber vollständig aus, der Sachschaden liegt bei etwa 3000 Euro.

Der ausgebrannte Pkw wurde sichergestellt und von Brandfahndern untersucht. Wegen der Spurenlage und der Aussage des Fahrzeugbesitzers muss davon ausgegangen werden, dass der BMW geklaut und dann auf dem Parkplatz angezündet wurde.

Der Fahrzeughalter hatte den älteren BMW, 5er Limousine, Bj. 1996, Farbe silbergrau, 4-türig, Alufelgen, am Freitagabend, 31. Oktober, gegen 17 Uhr, in der Nähe seiner Wohnung in der Situlistraße am Seitenstreifen ordnungsgemäß abgestellt und abgesperrt. 

Zeugenaufruf:

Wer hat am Freitag, 31.0.2014, in der Zeit zwischen 17.00 Uhr bis 23.00 Uhr, insbesondere im Bereich der Situli- oder Floriansmühlstraße in Freimann, Beobachtungen in Verbindung mit einem älteren grauen 5er BMW gemacht oder wem fiel der Pkw z.B. im Straßenverkehr auf?

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 13, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Starkbier-Wahnsinn: Mehr Gäste und Gaudi – Anwohner genervt
Starkbier-Wahnsinn: Mehr Gäste und Gaudi – Anwohner genervt
Betrüger terrorisieren Münchnerin und erbeuten 1,2 Millionen Euro
Betrüger terrorisieren Münchnerin und erbeuten 1,2 Millionen Euro
Im Internet: Münchner können jetzt unsichere Orte melden
Im Internet: Münchner können jetzt unsichere Orte melden

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare