Neue Mietwohnung, Geschäfte und Büros

Richtfest fürs neue Viertel am Schwabinger Tor

+
Das neue Viertel am Schwabinger Tor feierte am Dienstag Richtfest.

Schwabing - Das neue Viertel am Schwabinger Tor feierte am Dienstag Richtfest. Die Tramlinie 23 fährt in Zukunft durch den zentralen Platz im Herzen des neuen Quartiers.

Die Arbeiten für das neue Stadtteilquartier am Schwabinger Tor schreiten zügig voran. Am Dienstag war Richtfest für den zweiten Bauabschnitt. Auf dem ehemaligen Gelände von Metro, Holiday Inn und Schwabylon entstehen 200 neue Mietwohnungen bis 2017. Zudem soll es eine neue Tram-Haltestelle geben. 

Geplant sind entlang der Leopoldstraße – auf einer Länge von etwas mehr als einem halben Kilometer – ferner Büros und Geschäfte sowie ein Hotel mit 275 Zimmern. Mittendrin entsteht ein neuer Platz, über den jetzt die Tram 23 von der Freiheit in die Parkstadt Schwabing fährt. 

tz

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord - und verrät gruseliges Detail
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord - und verrät gruseliges Detail
Computer-Panne am Wahltag? Helfer schildert chaotische Szenen - Verwaltung mit vielen Problemen konfrontiert 
Computer-Panne am Wahltag? Helfer schildert chaotische Szenen - Verwaltung mit vielen Problemen konfrontiert 
„Geht stehlen statt wählen“: 30 Vermummte ziehen randalierend durch Obergiesing - Zeugen gesucht
„Geht stehlen statt wählen“: 30 Vermummte ziehen randalierend durch Obergiesing - Zeugen gesucht
Wegen Auftritt am Wahlsonntag: Kleinkunst-König wütet gegen Ude und Post
Wegen Auftritt am Wahlsonntag: Kleinkunst-König wütet gegen Ude und Post

Kommentare