Es war nicht seine einzige Tat

Sieben Monate nach Attacke: Sextäter endlich geschnappt

München - Im November 2014 wurde eine junge Frau am U-Bahnhof Alte Heide sexuell belästigt. Mehr als ein halbes Jahr später konnte der Täter nun endlich gefasst werden. Wie sich herausstellte, war es nicht seine einzige Tat.

Mehr als ein halbes Jahr nach einem sexuellen Übergriff auf eine junge Frau in München, konnte ein Sexualstraftäter nun gefasst werden. Das berichtet die Münchner Polizei am Sonntag.

Die 23-Jährige war im November 2014 auf dem Nachhauseweg vom U-Bahnhof Alte Heide, als sie bemerkte, dass sie von einem unbekannten Mann verfolgt wurde. Wenig später, fasste der Unbekannte der jungen Frau ans Gesäß und onanierte dabei. Die Frau stieß den Unbekannten weg, der daraufhin flüchtete.

Im Rahmen der Ermittlungen geriet ein 24-Jähriger unter Verdacht, dem inzwischen zwei weitere Sexualstraftaten, am 08.12.2014 und 11.03.2015 sowie eine Beleidigung nachgewiesen werden konnen. Der Beschuldigte räumte alle drei Täten im Rahmen seiner Vernehmung ein.

mm/tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
Bus-Streik in München: Das erwartet Fahrgäste am Dienstag
Bus-Streik in München: Das erwartet Fahrgäste am Dienstag
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit

Kommentare