Unfall auf der Tengstraße

Smart nimmt ihm die Vorfahrt: Biker schwer verletzt

+
Auf der Kreuzung Georgenstraße/Tengstraße passierte der Unfall.

München - Bei einem Unfall an der Tengstraße ist ein Motorradfahrer schwer verletzt worden. Die Ampel war ausgeschaltet, ein Pkw-Fahrer nahm ihm die Vorfahrt.

Wie die Polizei berichtet, fuhr ein 34 Jahre alter Münchner am Dienstag, 5.4. gegen 23.30 Uhr, mit seinem Smart auf der Georgenstraße in Schwabing. Er wollte geradeaus über die Kreuzung mit der Tengstraße fahren. Zur gleichen Zeit fuhr ein 36-jähriger Münchner mit seinem Roller auf der Tengstraße. Er wiederum wollte die Kreuzung mit der Georgenstraße geradeaus überqueren. Die Ampel an der Kreuzung war außer Betrieb und zeigte gelbes Blinklicht. Die Vorfahrt für Fahrzeuge auf der Tengstraße war durch Verkehrszeichen geregelt. 

Der Smart-Fahrer fuhr in den Kreuzung ein und nahm dem Motorradfahrer die Vorfahrt. Der prallte frontal gegen die linke Fahrzeugseite des Smart. Der 36-Jährige verletzte sich bei dem Unfall schwer und wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Bei dem Unfall entstand ein Gesamtschaden von 6000 Euro. Der Smart-Fahrer wurde wegen einer fahrlässigen Körperverletzung angezeigt.

mm/tz

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

München und die Zirkuswelt trauern um Christel Sembach-Krone
München und die Zirkuswelt trauern um Christel Sembach-Krone
Zoff wegen Zettel: Busfahrer prügelt Tätowierer halbblind
Zoff wegen Zettel: Busfahrer prügelt Tätowierer halbblind
Wiesn: Scharfe Kritik nach Preis-Erhöhung für alkoholfreie Getränke
Wiesn: Scharfe Kritik nach Preis-Erhöhung für alkoholfreie Getränke

Kommentare