Stadt bürgt nicht bei Stadtsparkasse

Schwabing: Keine Kredite für Bombenopfer

+
Einsatzkräfte kümmern sich nach der Sprengung der Fliegerbombe um die brennenden Gebäude.

München - Schlechte Nachrichten für die Geschädigten der Schwabinger Bombe: Sie sollen keine zinslosen Kredite bei der Stadtsparkasse bekommen. Es gibt rechtliche Bedenken.

Die Geschädigten der gesprengten Schwabinger Bombe sollen keine zinslosen Kredite bei der Stadtsparkasse bekommen. Die CSU hatte gefordert, dass die Stadt für die Darlehen bürgen solle. Stadtkämmerer Ernst Wolowicz (SPD) sieht jedoch rechtliche Bedenken, da Sparkassen wirtschaftlich arbeiten müssten und lehnt den Vorschlag ab. Das letzte Wort hat der Stadtrat. Außerdem konnten Betroffene bis Ende September Schäden beim Sozialbürgerhaus anmelden. Derzeit prüfen Freistaat und Stadt, welche öffentlichen Hilfen möglich sind.

Feuerball über München: Bombe in Schwabing gesprengt

Feuerball über München: Bombe in Schwabing gesprengt

tz

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn-Verbindung zwischen Flughafen und Neufahrn kurzzeitig unterbrochen
S-Bahn-Verbindung zwischen Flughafen und Neufahrn kurzzeitig unterbrochen
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare