Mann vom eigenen Auto überrollt

München - Weil er die Bremse vergessen hatte, kam der BMW eines 63-jährigen Ottobrunners in einer Schwabinger Tiefgarage ins Rollen. Sein Versuch den Wagen aufzuhalten, endete im Krankenhaus.

Am Freitagmittag parkte der 63-Jährige aus Ottobrunn seinen BMW in einer öffentlichen Tiefgarage in der Türkenstraße in Schwabing. Der Parkplatz befand sich auf einem oberen Duplex-Stellplatz. Als der 63-Jährige den BMW verließ, rollte das Fahrzeug plötzlich rückwärts die Rampe herunter, berichtet die Münchner Polizei. Der Fahrer hatte vergessen, den Wagen gegen Wegrollen zu sichern. Indem er sich gegen das Heck stemmte, versuchte der Mann den BMW aufzuhalten - vergeblich. Das Auto überrollte laut Polizei seinen rechten Fuß.

Mit einem offenen Bruch am Fuß und einer Kopfplatzwunde wurde der 63-Jährige ins Krankenhaus eingeliefert.

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Normaler Verkehr auf allen Linien
S-Bahn: Normaler Verkehr auf allen Linien
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Sechs Orte in München, an denen wir uns aufwärmen
Sechs Orte in München, an denen wir uns aufwärmen

Kommentare