Küchenzeile steht in Flammen

München - Nachbarn haben am Donnerstagabend Rauch, der aus einer Wohnung in Schwabing drang, bemerkt und die Feuerwehr alamiert. Die Einsatzkräfte musste sich gewaltsam Zutritt verschaffen.

Am Abend bemerkten Nachbarn, dass aus einer Einzimmerwohung an der Georgenstraße im Erdgeschoss Rauch drang und alarmierten die Feuerwehr. Wie die Feuerwehr mitteilte, drangen die Berufsfeuerwehrler gewaltsam in die Wohnung ein und fanden eine brennende Küchenzeile vor. Schnell konnten Sie das Feuer löschen.

In der Wohnung befanden sich zum diesem Zeitpunkt keine Personen. Die Feuerwehr kontrollierte das restliche Gebäude und drückte den Rauch mit einem Hochleistungslüfter aus dem Wohnraum. Den Sachschaden schätzt der Einsatzleiter auf etwa 20.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Kommentare