Am Connollyberg

Nach Kinder-Protesten: Mahnmal wird umgeplant

+
So sieht der Connollyberg aktuell aus.

München - Nachdem sich bei den Anwohnern des Olympischen Dorfes Protest gegen das geplante Attenttats-Mahnmal geregt hatte, reagiert Kultusminister Ludwig Spaenle (CSU).

Hier ein erster Entwurf des Denkmals. Dieses soll jedoch kleiner werden, um den Gegnern entgegenzukommen.

Er will den geplanten Standort am Connollyberg überdenken und sowohl die Bürger als auch die Israelitische Kultusgemeinde bei der Gestaltung miteinbeziehen. Am Donnerstag Nachmittag versammelten sich zahlreiche Olydorf-Bewohner und protestierten gegen die Bebauung ihres angestammten Schlittenbergs.

Olympiapark: Kinder wollen Schlittenberg retten

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

News-Blog zum Unterföhring-Prozess: Das sagen die Ärzte zum Geisteszustand des Schützen
News-Blog zum Unterföhring-Prozess: Das sagen die Ärzte zum Geisteszustand des Schützen
Blitzer-Marathon 2018: Hier finden Sie alle Messstellen in München
Blitzer-Marathon 2018: Hier finden Sie alle Messstellen in München
„Nicht verramschen“: Aus für Rotes Kreuz auf der Wiesn besiegelt - BRK will sich wehren
„Nicht verramschen“: Aus für Rotes Kreuz auf der Wiesn besiegelt - BRK will sich wehren
Mitten in München finden unter Wasser spektakuläre XXL-Kämpfe statt 
Mitten in München finden unter Wasser spektakuläre XXL-Kämpfe statt 

Kommentare