Doppelter Alarm!

Brand in der U-Bahn, Gas-Austritt im Herzzentrum

+
Aus einem Tunnel am U-Bahnhof Münchner Freiheit hat es am Donnerstagnachmittag geraucht. Die Feuerwehr musste ausrücken.

München - Schreck am frühen Donnerstagnachmittag: Fahrgäste bemerken Rauch aus einem Tunnel an der Münchner Freiheit. Auch am Herzzentrum hatte die Feuerwehr einen Großeinsatz.

Fahrgäste berichten am frühen Donnerstagnachmittag gegenüber der Online-Redaktion, dass es an der U-Bahnstation Münchner Freiheit qualmen und rauchen würde.

Tatsächlich hat es in einem Kabelkanal im Tunnel zwischen Münchner Freiheit und Giselastraße offenbar eine Art Schmorbrand gegeben, es kam zu einer heftigen Rauchentwicklung. Laut Bahn ist die Feuerwehr umgehend ausgerückt, die Strecke musste gesperrt, die Bahnsteige geräumt werden.

Nach aktuellen Informationen haben die Einsatzkräfte das Problem relativ schnell in den Griff bekommen und konnten schnell wieder abrücken. Zu Störungen auf der Strecke, die rund eineinhalb Stunden gesperrt war, kam es in der Folge aber immer noch.

Wie es zu dem Brand kommen konnte, steht noch nicht fest.

Gas-Austritt im Herzzentrum

In der Früh hatte es die Autofahrer getroffen. Wegen eines Feuerwehreinsatzes am Herzzentrum (Neuhausen) gab’s gegen 7.45 Uhr mitten im Berufsverkehr zusätzliche Behinderungen.

Nach Auskunft der Feuerwehr hatte im Herzzentrum an der Lazarettstraße eine Warnanlage Alarm geschlagen. Der Sauerstoffgehalt in der Luft sei von 21 auf 20,8 Prozent gesunken. Ursache war möglicherweise ein minimales Leck in der Stickstoff-Versorgung des Hauses. Die Feuerwehr rückte mit 19 Fahrzeugen und rund 50 Mann an. Das Problem war schnell behoben: Stickstoffhahn zugedreht, fertig.

Zu Schaden gekommen ist zum Glück niemand, aber Nerven hat’s gekostet.

Feuerwehreinsatz an Münchner Freiheit: Bilder

U-Bahn Brand Münchner Freiheit
Aus einem Tunnel am U-Bahnhof Münchner Freiheit hat es am Donnerstagnachmittag geraucht. Die Feuerwehr musste ausrücken. © Thomas Gaulke
U-Bahn Brand Münchner Freiheit
Aus einem Tunnel am U-Bahnhof Münchner Freiheit hat es am Donnerstagnachmittag geraucht. Die Feuerwehr musste ausrücken. © Thomas Gaulke
U-Bahn Brand Münchner Freiheit
Aus einem Tunnel am U-Bahnhof Münchner Freiheit hat es am Donnerstagnachmittag geraucht. Die Feuerwehr musste ausrücken. © Thomas Gaulke
U-Bahn Brand Münchner Freiheit
Aus einem Tunnel am U-Bahnhof Münchner Freiheit hat es am Donnerstagnachmittag geraucht. Die Feuerwehr musste ausrücken. © Thomas Gaulke
U-Bahn Brand Münchner Freiheit
Aus einem Tunnel am U-Bahnhof Münchner Freiheit hat es am Donnerstagnachmittag geraucht. Die Feuerwehr musste ausrücken. © Thomas Gaulke
U-Bahn Brand Münchner Freiheit
Aus einem Tunnel am U-Bahnhof Münchner Freiheit hat es am Donnerstagnachmittag geraucht. Die Feuerwehr musste ausrücken. © Thomas Gaulke
U-Bahn Brand Münchner Freiheit
Aus einem Tunnel am U-Bahnhof Münchner Freiheit hat es am Donnerstagnachmittag geraucht. Die Feuerwehr musste ausrücken. © Thomas Gaulke
U-Bahn Brand Münchner Freiheit
Aus einem Tunnel am U-Bahnhof Münchner Freiheit hat es am Donnerstagnachmittag geraucht. Die Feuerwehr musste ausrücken. © Thomas Gaulke
U-Bahn Brand Münchner Freiheit
Aus einem Tunnel am U-Bahnhof Münchner Freiheit hat es am Donnerstagnachmittag geraucht. Die Feuerwehr musste ausrücken. © Thomas Gaulke
U-Bahn Brand Münchner Freiheit
Aus einem Tunnel am U-Bahnhof Münchner Freiheit hat es am Donnerstagnachmittag geraucht. Die Feuerwehr musste ausrücken. © Thomas Gaulke
U-Bahn Brand Münchner Freiheit
Aus einem Tunnel am U-Bahnhof Münchner Freiheit hat es am Donnerstagnachmittag geraucht. Die Feuerwehr musste ausrücken. © Thomas Gaulke
U-Bahn Brand Münchner Freiheit
Aus einem Tunnel am U-Bahnhof Münchner Freiheit hat es am Donnerstagnachmittag geraucht. Die Feuerwehr musste ausrücken. © Thomas Gaulke
U-Bahn Brand Münchner Freiheit
Aus einem Tunnel am U-Bahnhof Münchner Freiheit hat es am Donnerstagnachmittag geraucht. Die Feuerwehr musste ausrücken. © Thomas Gaulke
U-Bahn Brand Münchner Freiheit
Aus einem Tunnel am U-Bahnhof Münchner Freiheit hat es am Donnerstagnachmittag geraucht. Die Feuerwehr musste ausrücken. © Thomas Gaulke

kg

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Mann raste ins Stauende, 25-Jährige starb - Verfahren eingestellt, keine Entschuldigung
Mann raste ins Stauende, 25-Jährige starb - Verfahren eingestellt, keine Entschuldigung
„Hier rasen alle“: Münchner sucht beim KVR nach Hilfe - und erhält eine kuriose Auskunft
„Hier rasen alle“: Münchner sucht beim KVR nach Hilfe - und erhält eine kuriose Auskunft
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord - und verrät gruseliges Detail
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord - und verrät gruseliges Detail
Fatales Ergebnis: Diese S-Bahn ist die unpünktlichste Münchens
Fatales Ergebnis: Diese S-Bahn ist die unpünktlichste Münchens

Kommentare