Irre Verfolgungsjagd durch Schwabing

Mann flieht mit Kindern vor Kontrolle und wirft Drogen aus Auto

München - Ein Autofahrer soll kontrolliert werden. Was folgt, ist eine irre Verfolgungsjagd durch Schwabing, mit zwei Kindern im Fahrzeug und einer Menge Drogen, die aus dem Fenster fliegen.

Am Samstagabend gegen 20.30 Uhr wollten Polizeibeamte der Polizeiinspektion 22 (Bogenhausen) ein Fahrzeug in der Prinzregentenstraße einer Kontrolle unterziehen. Der Fahrer, ein 36-Jähriger, floh. Es folgte eine Jagd quer durch Schwabing.

Der Flüchtende konnte schließlich mit Hilfe weiterer Streifenfahrzeuge in der Oettingenstraße gestellt werden. Während der Verfolgungsfahrt warf der 36-Jährige Drogen aus dem Fenster. Im Auto befand sich noch eine 42-Jährige mit ihren beiden Kindern.

Gegen den Fahrer wird wegen einer Trunkenheitsfahrt, dem Fahren ohne Fahrerlaubnis und dem Handel mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge ermittelt. Er wird am Sonntag im Laufe des Tages dem Ermittlungsrichter vorgeführt.

mm

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare