In Schwabing

Radfahrerin knallt gegen geöffnete Autotüre - schwer verletzt

+
Hier passierte der Unfall.

Eine Radlfahrerin (71) hatte am Montag einen schweren Unfall mitten in Schwabing. Eine Autofahrerin hatte ihre Beifahrertür geöffnet ohne dabei die herannahende Frau auf dem Rad zu sehen.

München - Am Montag gegen 11.20 Uhr, befuhr eine 71-jährige Münchnerin mit ihrem Fahrrad die Hörwarthstraße auf dem dortigen Radweg in Richtung stadteinwärts. Kurz nach der Kreuzung zur Mainzer Straße öffnete eine 34- jährige Frau aus dem Landkreis Dachau die Beifahrertür ihres Pkw Skoda und übersah dabei die von hinten kommende Radfahrerin. Die 71-Jährige konnte nicht mehr bremsen, stieß gegen die Beifahrertür und kam dabei zu Sturz. Sie erlitt schwere Kopfverletzungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die 34-Jährige blieb bei dem Unfall unverletzt.

Die wichtigsten Geschichten aus diesem Teil Münchens posten wir auch auf der Facebook-Seite „Schwabing – mein Viertel“.

mm/tz

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Mann raste ins Stauende, 25-Jährige starb - Verfahren eingestellt, keine Entschuldigung
Mann raste ins Stauende, 25-Jährige starb - Verfahren eingestellt, keine Entschuldigung
„Hier rasen alle“: Münchner sucht beim KVR nach Hilfe - und erhält eine kuriose Auskunft
„Hier rasen alle“: Münchner sucht beim KVR nach Hilfe - und erhält eine kuriose Auskunft
Fatales Ergebnis: Diese S-Bahn ist die unpünktlichste Münchens
Fatales Ergebnis: Diese S-Bahn ist die unpünktlichste Münchens
Stromausfall in München: Mehrere Stadtteile und auch Mathäser-Kino betroffen
Stromausfall in München: Mehrere Stadtteile und auch Mathäser-Kino betroffen

Kommentare