Zwei Münchnerinnen riefen die Polizei

Nackerter befriedigt sich im Englischen Garten - und starrt Frauen an

+
Die Schönfeldwiese im Englischen Garten.

Zwei Münchnerinnen wollten den Samstagnachmittag im Englischen Garten genießen. Als sie jedoch entdeckten, was ein Mann auf der Wiese neben ihnen tat, war das schnell vorbei. 

München - Zwei Münchnerinnen hielten sich auf der Schönfeldwiese im Englischen Garten auf und erlebten dort einen alles andere als entspannten Nachmittag. Denn plötzlich entdeckten sie einen nackten Mann, der auf der Wiese saß, sie anstarrte und sich dabei am Penis herumspielte. Der Vorfall ereignete sich bereits am Samstag (8. Juli) gegen 13.40 Uhr, die Polizei berichtet aber erst in ihrem aktuellen Pressebericht vom Freitag darüber. Also knapp eine Woche später.

Die beiden Frauen hatten die Polizei nach der unschönen Entdeckung umgehend informiert, der Mann war dann aber bereits verschwunden. Nun werden Zeugenhinweise gesucht.

Der Mann wird so beschrieben: etwa 40 Jahre alt, dick, asiatisches Aussehen, leicht dunkelhäutig; blaues Cap, beiges T-Shirt, dunkelgrüne kurze Hose. 

Wer sachdienliche Hinweise hat, wird gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München unter der Telefonnummer 089/29100 oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

mm/tz

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
Schulterbruch mit fatalen Folgen: Er verklagt eine Münchner Klinik
Schulterbruch mit fatalen Folgen: Er verklagt eine Münchner Klinik
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Die Stadt der Zuagroasten: Was Neu-Münchner anzieht
Die Stadt der Zuagroasten: Was Neu-Münchner anzieht

Kommentare