65-Jähriger im Krankenhaus

Mann nach Zusammenprall mit Radler schwer verletzt

München - Bei einem Zusammenprall mit einem Radfahrer hat sich am Dienstagabend in Schwabing ein Mann (65) schwer verletzt.

Laut Polizeiangaben fuhr am Dienstagabend gegen 18.50 Uhr ein 35-jähriger Mann mit seinem Fahrrad auf dem Radweg der Leopoldstraße stadtauswärts. Als der 65-jährige Rentner den Radweg überqueren wollte, um zu seinem parkenden Auto zu gelangen, übersah er den herannahenden Radler. Der 35-Jährige versuchte noch den Rentner durch lautes Zurufen zu warnen, bremste und wich gleichzeitig nach links aus. Dennoch konnte er einen Zusammenstoß mit dem Mann nicht mehr vermeiden.

Nach dem Zusammenprall stürzte der Radler und schlitterte noch einige Meter über den Radweg. Er blieb dennoch unverletzt. Der Rentner stürzte ebenfalls zu Boden und verletzte sich dabei schwer. Er kam zur Behandlung in ein Münchner Krankenhaus.

lot

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Neues Wirtshaus: Münchner Paar braut eigenes Bier
Neues Wirtshaus: Münchner Paar braut eigenes Bier
Berufung zurückgezogen: Todesfahrer muss in Haft
Berufung zurückgezogen: Todesfahrer muss in Haft
Bewaffnete Sicherheitswacht? 100 Sheriffs für München
Bewaffnete Sicherheitswacht? 100 Sheriffs für München

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare