Hilfe ausgenutzt

Rentner beim Münzwechsel bestohlen

München -  Er konnte der Verlockung nicht widerstehen: Ein Unbekannter hat am vergangenen Freitag einen Rentner gebeten, ihm Münzen zu wechseln. Am Ende fehlte dem Senior nicht nur Kleingeld.

Das Geld wahrlich aus der Tasche gezogen hat ein Unbekannter einem Rentner. Der 80-Jährige wurde am vergangenen Freitag um 11.45 Uhr an der Ecke Karl-Theodor-Straße/Mainzerstraße von dem fremden Mann darum gebeten, ob er ihm Kleingeld für einen Parkscheinautomaten wechseln könne.

Als der hilfsbereite Senior nach entsprechenden Münzen in seinem Geldbeutel suchte, war ihm der Täter dabei „behilflich“ und kramte selbst darin herum. Als sich der Mann wieder entfernt hatte, stellte der  Senior schließlich fest, dass ihm drei 20Euro-Scheine fehlten.

Täterbeschreibung:
Männlich, ca. 40-50 Jahre alt, 178 cm groß, schlank, Jeanshose, Jeansjacke, blaue Strickmütze, sprach osteuropäischen Akzent.
Zeugenaufruf: Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 65, unter der Nummer 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare