Einmal zu oft Masche abgezogen

Trickbetrügerin klaut Prepaid-Kreditkarten und wird erwischt

München - Mindestens sechsmal hatte eine 55-jährige Trickbetrügerin in Supermärkten bereits Prepaid-Kreditkarten ergaunert. Doch dann war damit Schluss.

Der Trick ging so: Die Frau legte mit allerlei Waren im Supermarkt auch mehrere sogenannte "Joker-Aufladekarten" auf das Band. Durch das Einscannen an der Kasse werden diese Prepaid-Kreditkarten mit einem Guthaben von 50 Euro aktiviert. Während des Scanvorgangs durch die Kassiererin gab die Täterin jedes Mal vor ihr Geld vergessen zu haben und dieses schnell holen zu müssen. Unbemerkt hatte die 55-Jährige da aber schon mehrere bereits aktivierte Karten eingesteckt.

Als die Trickbetrügerin ihre Masche in Schwabing abziehen wollte, wurde sie vom Personal erkannt. Hinzugerufene Polizeibeamte nahmen die Frau fest. Sie räumte mittlerweile gegenüber den Beamten die Taten zum Teil ein.

mm

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Münchens hässlichste Plätze: Versprechen viel - halten wenig
Münchens hässlichste Plätze: Versprechen viel - halten wenig
Darum sollte jeder Münchner unsere Stadtviertel-Seiten auf Facebook kennen
Darum sollte jeder Münchner unsere Stadtviertel-Seiten auf Facebook kennen
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
An die Münchner, die den Dreck ihrer Hunde nicht wegmachen
An die Münchner, die den Dreck ihrer Hunde nicht wegmachen

Kommentare