Wer im Englischen Garten wo entspannt

Wimmelbild: So genießen die Münchner das Wetter

München - So genießen die Münchner die herrlichen Sonnentage im Englischen Garten: Wir haben abends in der Nähe des Monopteros vorbeigeschaut.

Nördlichste Stadt Italiens? Ach was! Ganz einfach: die schönste Stadt der Welt. Grad jetzt ist München ein Traum, in diesem Fall ein Sommerabend-Traum. Wir haben abends auf den Wiesen unterhalb des Monopteros im Englischen Garten vorbeigeschaut. Hier, wo viele Münchner einen perfekten Sommerabend ausklingen lassen. Wie sie derzeit die herrlichen Tage erleben und was sie uns erzählen, lesen Sie hier:

1.) Marie Gollreiter (18) und Lorenzo Gavarini (17), ­Schüler aus Oberhaching: So oft sind wir gar nicht hier im Englischen Garten. Meistens gehen wir ins Freibad Oberhaching oder suchen uns ein Plätzchen an der Isar. Das Highlight unseres Sommers wird der Besuch bei Lorenzos Großeltern in Ligurien. In den Ferien lassen wir’s uns dort ein paar Tage richtig gut gehen.

2.) v.l.: Michaela Springer (22), Ina Lange (23), Alina Seizinger (22/Meeresbiologin), Jessica Jerundo (23), Alexander Rössner (21), Sandra Kaiser (25), Franziska Armbrust (27) – Sozialversicherungsangestellte aus München: Wenn wir uns eine sonnige Auszeit von der Arbeit gönnen wollen, schwingen wir uns aufs Rad und fahren in den Englischen Garten. Mit unserer großen Gruppe ist es einfach immer megalustig, und wenn das Wetter passt, sind wir fast jeden Tag hier. Sommer im Englischen ­Garten ist einfach geil!

3.) Vedat Karaüzüm (41), Berater aus Schwabing: Bei so einem Wetter gibt’s nichts Besseres als den Englischen Garten. Mit dem Rad bin ich von daheim in ein paar Minuten da. Aber obwohl ich heute entspannen wollte, liegt schon wieder das nächste Projekt vor mir. Vielleicht geht’s im September mal nach Italien. Aber wenn man schon in der schönsten Stadt der Welt wohnt, ist es schwierig rauszukommen. Am liebsten geh ich Laufen oder Radlfahren. Hauptsache, ich bin draußen.

4.) Pia Pfättisch (32), Controllerin aus Ingolstadt: In München bin ich nur im Englischen Garten. Entweder liege ich mit meinem E-Book-Reader in der Wiese und entspanne oder ich genieße mit Freunden einen Sundowner. Am meisten freue ich mich auf die Radtour mit meinem Freund. Auch mein Bruder und seine Freundin werden dabei sein. Besser geht’s nicht im Sommer!

5.) v.l.: Chris (19), Hannes (25), Georg (32), Sophia (17), Mattes (19), Kuki (21), Clara (20), Anna (18), Lukas (23), Simone (24), Medizinstudenten: Zum Entspannen kommen wir jeden Tag her. Von der Uni sind’s ja nur ein paar Meter, das ist für uns einfach optimal. Meistens spielen wir Volleyball und trinken ein bisserl was. Ansonsten findet man uns im Biergarten, beim Grillen oder auf den Volksfesten in der Nähe. Was halt Studenten so machen …

Severin Schötz

Die Wetter-Vorhersage für Ihre Region

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
Frau will Wespennest abfackeln - Balkon brennt völlig aus
Frau will Wespennest abfackeln - Balkon brennt völlig aus
Attacke am Effnerplatz: Chaoten werfen Flasche auf Busfahrer
Attacke am Effnerplatz: Chaoten werfen Flasche auf Busfahrer
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit

Kommentare