Stammstrecke am Wochenende gesperrt - so kommen Sie trotzdem ans Ziel 

Stammstrecke am Wochenende gesperrt - so kommen Sie trotzdem ans Ziel 

Schwabinger 7: Der Quadratmeter kostet 10.000 Euro!

+
Die Initiatoren von „Rettet die Münchner Freiheit“ mit Florian Raabe (Mitte) rufen für Freitag wieder zur Demonstration.

München - Sieben ist eine heilige Zahl. Unheilig, ja fast obszön hingegen ist der Preis, den das Areal rund um die Schwabinger 7 kostet.

Als der Gutachterausschuss am Montag die Zahlen vorlegte, dürfte das einen weiteren Dämpfer für die Verfechter des „Alten Schwabing“ gegeben haben. Denn: Der amtliche Bodenrichtwert ist allein zwischen 2008 und 2010 von 3900 auf 7000 Euro pro Quadratmeter gestiegen.

Lesen Sie auch:

München darf kein zweites Grünwald werden

Was tut die Stadt gegen die Luxus-Sanierung?

Der Krieg der Welten in Schwabing

"Schickeria" setzt sich für die Schwabinger 7 ein

Schwabinger 7: Immer mehr Widerstand gegen Abriss

Helmut Fischers Witwe prangert Luxus-Wahn an

Doch damit nicht genug: Dazu kommt bei dem begehrten Gebiet östlich der Münchner Freiheit laut Gutachtern nochmals ein Aufschlag von bis zu etwa 40 Prozent. Somit kostet der Quadratmeter nicht 7000 Euro, sondern 9800 – also fast 10.000 Euro pro Quadratmeter! Das heißt: Der Investor Hamburgische Immobilien Handlung, der die Schwabinger 7 und das umliegende Areal gekauft hat, berappte rund 16,7 Millionen Euro allein für den 1700 Quadratmeter großen Grund. Die Gesamtinvestition samt Bebauung liegt bei stattlichen 37 Millionen Euro. Diese Investition will er natürlich wieder reinholen.

Münchner Vororte und Stadtteile: Das bedeuten ihre Namen

Münchner Vororte und Stadtteile: Das bedeuten ihre Namen

Dennoch: Die Hoffnung stirbt zuletzt, und deshalb ruft die Bürgerinitiative Rettet die Münchner Freiheit am Freitag zur nächsten Demonstration auf. Um 17.30 Uhr geht’s am Geschwister-Scholl-Platz los mit einem Vorprogramm, um 18 Uhr werden Politiker der Stadtratsparteien SPD, Grüne und CSU Stellung nehmen (die FDP hat sich noch nicht gemeldet). Um halb sieben geht’s dann los Richtung Münchner Freiheit, wo der Platz bis 22 Uhr für die Demo freigegeben ist.

Florian Raabe (23, Medizinstudent) ist Mitbegründer der Initiative: „Der Antrag, das Areal unter Denkmalschutz zu stellen, ist fast fertig. Wir wollen ihn möglichst noch vor der Demonstration einreichen."

DAC/MB

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn-Verbindung zwischen Flughafen und Neufahrn kurzzeitig unterbrochen
S-Bahn-Verbindung zwischen Flughafen und Neufahrn kurzzeitig unterbrochen
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare