Mann erleidet Gehirnblutung

Mysteriöser Sturz im Westend

München - Ein Sturz gibt der Polizei Rätsel auf. Ein Mann erlitt eine Gehirnblutung, die Ermittler suchen nun nach Zeugen.

Am Sonntagmorgen gegen 5.30 Uhr beobachtete ein Taxler am Standplatz Ganghoferstraße (Westend), wie sich ein Mann von einer Gruppe löste, schnell über die Straße lief, stürzte und regungslos liegen blieb. Laut Polizeiangaben erlitt er eine Gehirnblutung und kam ins Krankenhaus. Die Gruppe - drei Männer und eine Frau - hatte sich in Richtung Verkehrsmuseum entfernt. Warum der 28-Jährige plötzlich davonrannte und was davor passierte, ist unklar. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 089/2 91 00 zu melden.

tz

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Bluttat vor Neuraum: Polizei sucht weiter Messer - drei Täter gefasst
Bluttat vor Neuraum: Polizei sucht weiter Messer - drei Täter gefasst
31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
Star-Sprayer am Pressehaus: Aktion im Live-Stream
Star-Sprayer am Pressehaus: Aktion im Live-Stream
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit

Kommentare