Ursache unklar

Balkon-Brand im Westend - 10.000 Euro Schaden

München - Am Samstag Vormittag musste die Münchner Feuerwehr wegen eines Brandes auf einem Balkon in der Balkons in der Hauzenberger Straße ausrücken.

Bei einem Balkonbrand in einem achtstöckigen Wohngebäude im Münchner Westend ist am Samstag Vormittag ein Sachschaden von mindestens 10.000 Euro entstanden. Das Feuer war aus noch ungeklärter Ursache auf einem zirka vier Quadratmeter großen Balkon im fünften Obergeschoss ausgebrochen.

Unter Einsatz von schwerem Atemschutz verschafften sich Einsatzkräfte der Münchner Feuerwehr gewaltsam Zugang zu der Dreizimmerwohnung. Rasch konnte das brennende Mobiliar gelöscht werden. Da ein angrenzendes Fenster gekippt war, drang Brandrauch in die Wohnung ein und beschädigte diese.

Die Mieterin der Wohnung war zum Zeitpunkt des Brandes nicht zu Hause. Weitere Bewohner befanden zu keinem Zeitpunkt in Gefahr.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Die Stadt der Zuagroasten: Was Neu-Münchner anzieht
Die Stadt der Zuagroasten: Was Neu-Münchner anzieht

Kommentare