Feuerwehr muss helfen

Burschen kraxeln wegen Fotos auf die Paulskirche

+
Die Paulskirche ist derzeit eingerüstet.

München - Der Anwohner traute seinen Augen nicht. Mitten in der Nacht turnten am Samstag um 2 Uhr zwei Gestalten in schwindelnder Höhe auf dem Dach der Paulskirche nahe der Theresienwiese herum!

 Der Anwohner rief die Polizei. Die Paulskirche ist zur Zeit in großen Teilen eingerüstet. Doch die beiden jungen Männer befanden sich außerhalb des Gerüstes. Da gaben auch die Zivilbeamten bald auf. Erst den Höhenrettern der Berufsfeuerwehr gelang es, einen der beiden Burschen vom Dach zu holen. Der andere stieg selbst ab und floh. Der 21-Jährige gab an, dass er auf dem Kirchendach Fotos machen wollte.

tz

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Die Stadt der Zuagroasten: Was Neu-Münchner anzieht
Die Stadt der Zuagroasten: Was Neu-Münchner anzieht
So ehrt München den „roten Schorsch“
So ehrt München den „roten Schorsch“

Kommentare