Beide waren betrunken

47-Jähriger von Sohn in Schnellrestaurant krankenhausreif geprügelt - dann holt er ihn von Polizei ab

+
EIn 22-Jähriger verprügelte seinen Vater in einem Schnellrestaurant im Hauptbahnhof München. (Symbolbild)

Ein 22-Jähriger hat seinen Vater in einem Schnellrestaurant im Hauptbahnhof verprügelt. Als der 47-Jährige aus dem Krankenhaus kommt, überrascht sein Verhalten.

München - Gegen 1.45 Uhr trafen sich ein 47 Jahre alter Mann und sein 22-jähriger Sohn in einem Schnellrestaurant im Hauptbahnhof München. Die beiden Australier gerieten in Streit. Im Verlauf der Auseinandersetzung schubste der Sohn seinen Vater zu Boden. Das teilte die Bundespolizei München mit. Als sein Vater bereits am Boden lag, schlug der 22-Jährige weiter auf den 47-Jährigen ein. 

Sohn schlägt am Hauptbahnhof München auf Vater ein: Zeugen trennen Männer

Bis die Bundespolizisten eintrafen, hatte sich die Situation bereits beruhigt. Beide Männer waren in ein Hotel in der Nähe gegangen. Doch dort kam es im Eingangsbereich erneut zu einer Auseinandersetzung. Vier Zeugen sowie die eintreffenden Polizisten konnten die Australier trennen. 

Der Vater, der 1,94 Promille hatte, blutete aus beiden Ohren sowie dem Mund. Er wurde nach der Erstversorgung durch die Sanitäter in ein Krankenhaus gebracht. Der Sohn musste mit der Bundespolizei auf die Dienststelle. Dort wurde ein Atemalkoholwert von 1,74 Promille gemessen. 

Staatsanwaltschaft ordnet Sicherheitsleistung an, nachdem Mann seinen Vater schlägt

Die Staatsanwaltschaft ordnete eine Sicherheitsleistung von 1000 Euro an. Doch diese wurde schon wenig später vom Vater gezahlt, der gerade - an den Ohren und Mund genäht - das Krankenhaus verlassen und seinen Sohn auf der Wache abgeholt hatte.

mlu

Immer wieder kommt es zu Auseinandersetzungen am Hauptbahnhof München, bei denen die Polizei durchgreifen muss. Im Vorfeld des Bundesliga-Spiels des FC Bayern gegen den VfL Wolfsburg ist es am Hauptbahnhof in München zur Massenschlägerei gekommen. Auch Alkohol spielt in einigen Fällen eine Rolle.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Junge Frauen lassen sich nachts heimlich bei Kaufland einsperren - und filmen sich
Junge Frauen lassen sich nachts heimlich bei Kaufland einsperren - und filmen sich
Spur des Schreckens: Jugendliche ziehen nachts durch Stadt und legen Brände - Feuerwehr verhindert Schlimmeres
Spur des Schreckens: Jugendliche ziehen nachts durch Stadt und legen Brände - Feuerwehr verhindert Schlimmeres
Zwei mal landeten Autos in U-Bahn-Abgang: Jetzt reagiert die Stadt
Zwei mal landeten Autos in U-Bahn-Abgang: Jetzt reagiert die Stadt
Bombendrohung gegen Gericht in München: 40 Beamte im Einsatz - Polizei gibt später Entwarnung
Bombendrohung gegen Gericht in München: 40 Beamte im Einsatz - Polizei gibt später Entwarnung

Kommentare