Am Sonntagvormittag im Westend

Mit Messer: Unbekannter überfällt Wettbüro

München - Er bedrohte den Angestellten mit einem Messer und forderte Geld: Ein bislang unbekannter Dieb hat am Sonntagvormittag ein Wettbüro im Westend überfallen.

Wie die Polizei mitteilt, hatte das Wettbüro gerade aufgemacht, als gegen 10.30 Uhr ein bislang unbekannter Mann den Laden betrat und den 22-jährigen Angestellten mit einem Messer bedrohte. Dieser war gerade dabei, das Bargeld zu zählen.

Der Täter nahm mehrere hundert Euro Bargeld an sich und forderte den 22-Jährigen auf, sich in der Toilette einzuschließen. Anderenfalls würde er Gewalt anwenden.

Der eingeschüchterte Angestellte tat, was von ihm gefordert wurde und der Täter flüchtete mit seiner Beute. Nach kurzer Zeit befreite sich der 22-Jährige und verständigte die Polizei.

Täterbeschreibung

Männlich, ca. 35-40 Jahre alt, ca. 190-195 cm groß, kräftige Figur, ca. 100 kg schwer, dunkler Teint, dunkelblonde bis braune sehr kurze Haare, kurzer Vollbart, sprach gebrochen Deutsch mit ausländischem Akzent; er trug eine dunkle Hose, einen dunklen Kapuzenpulli und war mit einem Küchenmesser bewaffnet.

Zeugenaufruf

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare