Schwanthalerhöhe

Schneckenplatz extrem empfindlich - wird jetzt der bayerische Kalkstein ausgetauscht?

+
Alter Messeplatz: Der Boden aus „Wachenzeller Dolomit“ nimmt sehr schnell Flecken an.

Auf dem alten Messeplatz - dem sogenannten Schneckenplatz -  in München gibt es nach Ansicht des Bezirksausschuss (BA) Schwanthalerhöhe ein Problem. Der Platz ist zu empfindlich.

München - Der Bezirksausschuss (BA) Schwanthalerhöhe besteht darauf, dass der Bodenbelag auf dem sogenannten Schneckenplatz (Theresienhöhe) für Veranstaltungen mit gastronomischem Angebot tauglich gemacht wird. Kürzlich scheiterten die Pläne für einen Christkindlmarkt wegen der empfindlichen Oberfläche am Platz.

Laut Baureferat besteht diese aus einem bayerischen Kalkstein, dem „Wachenzeller Dolomit“, der bei der Gestaltung des ehemaligen Messeplatzes erstmals in München eingesetzt wurde. „Problematisch für den Belag sind Öle, Schmierstoffe und insbesondere Frittierfette sowie farb- und gerbstoffhaltige Getränke. Diese lassen sich aus dem Naturstein nicht mehr entfernen und hinterlassen Flecken“, heißt es auf Anfrage unserer Zeitung vom Referat. Eine Versiegelung der Fläche sei technisch nicht möglich. Zwar finden auf dem Platz seit zehn Jahren Veranstaltungen statt, dabei müssten die Veranstalter aber strikte Auflagen einhalten.

Der BA fordert nun, die Kosten zu ermitteln, die für einen Austausch des Bodens anfallen würden. Auch regte das Gremium an, den Platz mit Planen zu schützen. Um Rutschgefahr zu vermeiden, kämen laut Baureferat aber nur Schutzplatten aus Gummi infrage. „Einen 100-prozentigen Schutz vor auslaufenden Flüssigkeiten bieten diese Platten jedoch auch nicht“, heißt es in der jüngsten Beschlussvorlage.

Eine Entscheidung über das Papier vertagte der BA und will jetzt zunächst Vertreter der zuständigen Ämter zu einem Ortstermin einladen. 

Welches ist Ihr Münchner Viertel? Sendling? Ramersdorf? Moosach? Das Westend? Wir haben Facebook-Seiten gegründet, auf denen wir alles Wichtige, Aufregende und Schöne und Ihre Liebe zu diesem einen Viertel mit Ihnen teilen. Hier entlang zur Liste.

Beatrix Köber

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Bluttat am Stachus: Männer gehen aufeinander los - dann zückt einer ein Messer
Bluttat am Stachus: Männer gehen aufeinander los - dann zückt einer ein Messer
Arnulfsteg bleibt ein Politikum: Stadt will Baufirmen verklagen - es geht um 8,4 Millionen Euro
Arnulfsteg bleibt ein Politikum: Stadt will Baufirmen verklagen - es geht um 8,4 Millionen Euro
Münchner betrieb Fake-Onlineshop und verursachte Millionen-Schaden - wurde er nur ausgenutzt?
Münchner betrieb Fake-Onlineshop und verursachte Millionen-Schaden - wurde er nur ausgenutzt?
Lauter Knall mit schmerzhaften Folgen: Mann erleidet schwere Verbrennungen
Lauter Knall mit schmerzhaften Folgen: Mann erleidet schwere Verbrennungen

Kommentare