Westend

Pkw streift 93-Jährige - Fahrer flüchtet

+

München - Im Westend hat am Donnerstag ein Unbekannter mit seinem Auto eine 93-jährige Frau gestreift und sich danach aus dem Staub gemacht.

Hat er es nicht gemerkt? Und falls doch: Was ging nur in diesem Autofahrer vor? Ein Mann hat im Westend eine betagte Rentnerin mit seinem Auto gestreift und ist danach einfach geflüchtet.

Am Donnerstag betrat die 93-Jährige in der Nähe der Haltestelle "Alter Messeplatz" vom Gehweg aus die Fahrbahn. Nach ihren Angaben war zu diesem Zeitpunkt die Straße frei. Gleichzeitig fuhr ein bislang unbekannter Fahrzeugführer den Alten Messeplatz in bislang unbekannte Richtung.

Nach Angaben der 93-Jährigen streifte sie vermutlich beim Vorbeifahren der Pkw, wobei sie das Gleichgewicht verlor und zu Boden stürzte. Die Rentnerin befand sich zu diesem Zeitpunkt bereits auf der Fahrbahn. Im Anschluss entfernte sich der Unbekannte vom Unfallort.

Die 93-Jährige erlitt eine leichte Kopfplatzwunde und Prellungen. Sie wurde mit dem Rettungsdienst in ein Münchner Krankenhaus zur ambulanten Behandlung verbracht.

Zeugenaufruf der Polizei:

Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit dem Unfallkommando, Tegernseer Landstr. 210, 81549 München, Tel.: (089) 6216-3322, in Verbindung zu setzen.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare