Strecke war gesperrt

Heimeranplatz: BOB und S-Bahnen standen still

+
Auch die BOB ist von der Streckensperrung betroffen.

München - Am Heimeranplatz in München ging am Mittwochnachmittag nichts mehr. Wegen eines Notarzteinsatzes räumte die Polizei den Bahnsteig. Fahrgäste mussten auf die U-Bahn umsteigen.

Mittlerweile läuft der Verkehr laut Bahn wieder normal. Grund für die Sperrung war ein Notarzteinsatz. Fahrgäste berichteten, dass der Bahnsteig geräumt wurde und Notärzte unterwegs sind.

Die Bahn teilte mit: Die S-Bahnen Richtung Wolfratshausen verkehren bis München Ost und enden dort vorzeitig. Die S-Bahnen Richtung Kreuzstrasse verkehren bis Mittersendling und enden vorzeitig. Bitte weichen Sie zwischen München Ost und Heimeranplatz alternativ auf die U-Bahnlinie U 5 aus. Ein provisorischer Schienenersatzverkehr mit Großraumtaxen zwischen Heimeranplatz und Mittersendling ist für Sie eingerichtet.

Auch die BOB war von der Streckensperrung betroffen.

kg

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Blitzer-Marathon 2018: Hier finden Sie alle Messstellen in München
Blitzer-Marathon 2018: Hier finden Sie alle Messstellen in München
Mysteriöse Abbuchung: 170.000 Euro vom Konto weg
Mysteriöse Abbuchung: 170.000 Euro vom Konto weg
Mann schlingt Beine um Kopf von Polizistin und drückt zu - Zuschauer feuern ihn dabei an
Mann schlingt Beine um Kopf von Polizistin und drückt zu - Zuschauer feuern ihn dabei an
Randale am Monopteros: So wurde dieser Feuerwehrmann von den Chaoten angegriffen
Randale am Monopteros: So wurde dieser Feuerwehrmann von den Chaoten angegriffen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion