Polens Präsident legt Veto gegen Justizreform ein

Polens Präsident legt Veto gegen Justizreform ein

Zwischen zwei Autos hindurch

Schüler läuft unvermittelt auf Straße - schwer verletzt

+

München - Ohne auf den Verkehr zu achten, ist ein Elfjähriger am Dienstagabend unvermittelt auf die Fahrbahn gelaufen. Er wurde schwer verletzt.

Der Bub ging am Dienstag gegen 18 Uhr von einem Gehweg der Ganghoferstraße im Westend unvermittelt und zwischen zwei geparkten Fahrzeugen hindurch auf die Straße. 

Wie die Polizei mitteilt, konnte eine 48-jährige Frau mit ihrem Mini nicht mehr rechtzeitig bremsen - sie erwischte den Schüler frontal. Der Elfjährige prallte gegen die Windschutzscheibe und wurde auf die Fahrbahn geschleudert.

Der schwer verletzte Schüler kam mit Gehirnerschütterung, Schürfwunden und Prellungen in eine Kinderklinik.

Die Ganghoferstraße war im Anschluss des Unfalls bis etwa 19 Uhr gesperrt.

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
Bus-Streik in München: Das erwartet Fahrgäste am Dienstag
Bus-Streik in München: Das erwartet Fahrgäste am Dienstag
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring

Kommentare