Gast hat sie angepöbelt

Streit in Münchner Gaststätte: Angestellte wirft zerbrochene Bierflasche

Ein Streit zwischen einem Gast und einer Angestellten in einer Münchner Gaststätte nahm ein blutiges Ende: Die Frau schleuderte dem Mann eine zerbrochene Bierflasche ins Gesicht. 

München - Zwei Münchner (20 und 21 Jahre alt) haben sich am Dienstag gegen 3.20 Uhr in einer Gaststätte in der Landsberger Straße aufgehalten. Wie die Polizei in ihrem aktuellen Pressebericht mitteilt, kam es zum Streit zwischen dem 21-Jährigen und einer 26-jährigen Angestellten, bei dem es um das Bezahlen des Eintritts ging. Der Münchner bespritzte die Frau mit Bier und warf die Flasche zu Boden, wo sie zerbrach.

Die 26-Jährige hob diese auf und schleuderte sie dem 21-Jährigen ins Gesicht. Er erlitt massive Schnittverletzungen und kam zur Behandlung in ein Krankenhaus. Die 26-Jährige wurde vorläufig festgenommen und dem Ermittlungsrichter zur Klärung der Haftfrage vorgeführt.

mm/tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Mann schlingt Beine um Kopf von Polizistin und drückt zu - Zuschauer feuern ihn dabei an
Mann schlingt Beine um Kopf von Polizistin und drückt zu - Zuschauer feuern ihn dabei an
Zwei Jahre nach Todesdrama: Karl-Heinz Zacher über das Leben ohne seine Nina
Zwei Jahre nach Todesdrama: Karl-Heinz Zacher über das Leben ohne seine Nina
Falsche Notrufe am Monopteros: Chaoten locken Polizei in die Falle
Falsche Notrufe am Monopteros: Chaoten locken Polizei in die Falle
Mitten in München finden unter Wasser spektakuläre XXL-Kämpfe statt 
Mitten in München finden unter Wasser spektakuläre XXL-Kämpfe statt 

Kommentare