Routine sticht! Sechzig siegt dank Oldie-Toren bei Grünwalder-Rückkehr

Routine sticht! Sechzig siegt dank Oldie-Toren bei Grünwalder-Rückkehr

Riesenlüfter an der Festwiese im Einsatz

Brand in Tiefgarage: Wiesnbesucher evakuiert

+

Theresienhöhe - Weil mehrere Autos in einer Tiefgarage brannten, erfolgte ein Großeinsatz der Feuerwehr. Einige Anwohner waren durch die starke Rauchentwicklung in Gefahr.

Aufruhr auf der Theresienhöhe: Am Montagabend gegen 20.45 Uhr erfolgte ein Großeinsatz der Feuerwehr - mehrere Autos brannten in einer zweigeschossigene Tiefgarage. Die Besatzung dreier Löschzüge der Berufsfeuerwehr sowie mehrere Abteilungen der Freiwilligen Feuerwehr bekämpften den Brand. Aufgrund der starken Rauchentwicklung waren die Bewohner mehrerer Wohnhäuser in der Nähe gefährdet, so die Feuerwehr München.

Brennende Autos an der Theresienwiese: Die Fotos

Brennende Pkws auf der Theresienwiese: Die Fotos

Entsprechend wurde der Wohnkomplex abgesucht. Vier Bewohner wurden von der Feuerwehr mit Fluchthauben in Sicherheit gebracht.

Der Brandrauch wurde unter anderem mittels zweier Großlüfter abgesaugt. Der Einsatzbereich wurde durch die Polizei großräumig abgesperrt, was zur Folge hatte, dass viele Wiesn-Besucher auf dem Weg zur U-Bahn-Station Schwanthalerhöhe längere Umwege in Kauf nehmen mußten. Gegen Mitternacht war der Einsatz beendet.

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Wird der MVV sein Ringsystem bald abschaffen?
Wird der MVV sein Ringsystem bald abschaffen?
Tempo 160 auf Mittlerem Ring: Polizei stellt Raser mit Trick
Tempo 160 auf Mittlerem Ring: Polizei stellt Raser mit Trick
So will die Stadt das Feiervolk bremsen
So will die Stadt das Feiervolk bremsen

Kommentare