Schwerer Unfall in Westend

Tourist von Trambahn erfasst! Fahrerin hört Knall - fährt aber weiter 

Ein englischer Tourist lief am Sonntagmorgen gegen eine Trambahn. Er wurde dabei schwer verletzt. 

München - Ein 24-jähriger Tourist aus England wollte am Sonntagmorgen, gegen 6.45 Uhr, die Landsberger Straße überqueren. Laut dem Polizeipräsidium war er alkoholisiert. Dabei übersah er eine stadtauswärts fahrende Trambahn. 

Er wurde seitlich von der Trambahn erfasst und auf die Fahrbahn geschleudert. Die 45-jährige Trambahnfahrerin hörte einen Knall und ging davon aus, dass ein Stein oder eine Flasche gegen ihren Zug geworfen wurde. Dies teilte sie der Leitstelle mit. Sie setzte ihre Fahrt stadtauswärts fort. 

Passanten finden regungslosen Mann

Der schwerverletzte 24-Jährige blieb regungslos auf der Fahrbahn liegen, wo er kurze Zeit später von Passanten aufgefunden wurde, die den Rettungsdienst verständigten. Später wurde er zur stationären Behandlung in eine Münchner Klinik gebracht. 

Als die Trambahn etwa eine Dreiviertelstunde später wieder an der Unfallstelle vorbeikam, bemerkte die Fahrerin, den Rettungswagen und stoppte die Tram für eine Unfallaufnahme. 

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang machen können, sollen sich beim Unfallkommando des Polizeipräsidiums melden (Telefon:  089/6216- 3322)

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Mieter warnen: „Wir sind nicht die Einzigen“ - Wohnungs-Zoff weitet sich zum Skandal aus
Mieter warnen: „Wir sind nicht die Einzigen“ - Wohnungs-Zoff weitet sich zum Skandal aus
„Sackratte“: Fiese Kommentare auf Münchner Luxusauto - ein Detail empört Passanten zutiefst
„Sackratte“: Fiese Kommentare auf Münchner Luxusauto - ein Detail empört Passanten zutiefst
Vermummte Löwen-Fans stürmen FC-Bayern-Kneipe - So urteilte das Gericht
Vermummte Löwen-Fans stürmen FC-Bayern-Kneipe - So urteilte das Gericht

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.