Aufregung im Westend

Polizeieinsatz in der Entführer-Wohnung

+
Die Wohnung, die der Entführer in der Bergmannstraße im Westend angemietet haben soll, wurde am Donnerstag erneut durchsucht.

München - Aufregung im Westend: Am Donnerstagnachmittag kam es gegen 15.30 Uhr zu einem größeren Polizeieinsatz. Und zwar in dem Wohnhaus an der Bergmannstraße, in dem der Entführer der Bankersfrau (46) sich eine Wohnung gemietet hatte.

Hintergrund des Einsatzes: Das Polizeisiegel an der Wohnungstür war beschädigt.

Polizisten sicherten deshalb die Ein- und Ausgänge des Mehrfamilienhauses, bis die Kollegen der Mordkommission (auch zuständig für Entführungen) die Wohnung samt Siegel nochmal überprüft hatten. „Es hatte alles seine Richtigkeit“, sagte Polizeisprecher Thomas Baumann. „Die Wohnung war schon vor zwei Tagen an die Vermieter zurückgegeben worden.“ Es sei niemand in der Wohnung angetroffen worden. Es hatte jedoch ein Licht gebrannt.“

Die Fahndung nach dem Entführer der Bankers-Gattin läuft indes weiter auf Hochtouren. Neue Fotos des mutmaßlichen Täters aus der S7 haben bislang nicht zu einer heißen Spur geführt. „Es sind relativ wenig Hinweise eingegangen“, sagt Thomas Baumann.

Den Bewohnern des Hauses ist der Mann nicht aufgefallen. Auch die Arbeiter, die seit drei Wochen mit der Sanierung des Hauses beschäftigt sind, können sich nicht an ihn erinnern. Anfang Mai hatte der Entführer unter falschem Namen die Wohnung von einer Frau gemietet. Der Kontakt lief über deren Eltern. Brisant: Noch am Tattag soll der Täter die Schlüssel zurückgegeben haben. Die Polizei (089/29100) sucht weiter dringend Zeugen, es ist eine Belohnung von 10.000 Euro ausgesetzt.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Mitten in München finden unter Wasser spektakuläre XXL-Kämpfe statt 
Mitten in München finden unter Wasser spektakuläre XXL-Kämpfe statt 
Schock am Luise-Kiesselbach-Platz: Neuer Maibaum schon wieder geklaut
Schock am Luise-Kiesselbach-Platz: Neuer Maibaum schon wieder geklaut
Blitzer-Marathon 2018: Hier finden Sie alle Messstellen in München
Blitzer-Marathon 2018: Hier finden Sie alle Messstellen in München
Hilfe, Pendler parken uns zu! Großhaderner genervt von Wagen-Wildwuchs
Hilfe, Pendler parken uns zu! Großhaderner genervt von Wagen-Wildwuchs

Kommentare