Keine Kleinkunst im Gebäude

XXXLutz: Investor schmettert Idee ab

München - Keine Kleinkunst im XXXLutz: Der neue Gebäude-Eigentümer HBB hat sich laut Bezirksausschuss Schwanthalerhöhe beim Treffen am Montag gegen eine Zwischennutzung ausgesprochen, bis der Umbau zum Quartierszentrum startet.

„Das ist nicht akzeptabel“, sagt SPD-Fraktionsvorsitzende Sinaida Kumpf. Für Bühne und Proberäume im Möbelhaus hatte sich auch die Kabarettistin und Nachbarin Luise Kinseher eingesetzt. Die HBB äußerte sich auf Anfrage der tz nicht.

tz

Rubriklistenbild: © Haag Klaus

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare