Informationsbesuch

Schwedens Prinz Daniel auf Stippvisite in München

+
Prinz Daniel war zu Besuch in München.

München - Nicht nur die Niederlande, sondern auch Schweden hat royalen Besuch nach München geschickt. Der Öffentlichkeit zeigte sich Prinz Daniel aber nicht.

Prinz Daniel von Schweden (42) hat gemeinsam mit einer Wirtschaftsdelegation mehrere Unternehmen in München besucht. Auf dem Programm standen Informationsbesuche in den Konzernzentralen von Siemens und BMW sowie in einem Innovationscenter der Technischen Universität, wie eine Sprecherin des Königshauses am Mittwoch mitteilte. 

Öffentliche Auftritte waren während Prinz Daniels Aufenthalt in München ebenso wenig vorgesehen wie ein Treffen mit dem niederländischen Königspaar, das am Mittwoch ebenfalls in der bayerischen Landeshauptstadt zu Gast war.

Am Montag und Dienstag hatte der Ehemann von Schwedens Kronprinzessin Victoria verschiedene Firmen in Berlin besucht. Hintergrund der dreitägigen Deutschlandreise ist ein Programm des Prinzen zur Förderung junger Unternehmer.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Seine Stimme kennt fast jeder Münchner - die meisten sind genervt, wenn sie ihn hören
Seine Stimme kennt fast jeder Münchner - die meisten sind genervt, wenn sie ihn hören
Neues System, alter Ärger: Warte-Wahnsinn am Bürgerbüro lässt Münchner verzweifeln
Neues System, alter Ärger: Warte-Wahnsinn am Bürgerbüro lässt Münchner verzweifeln
Dieser Luxus-Laden verlässt die Maximilianstraße
Dieser Luxus-Laden verlässt die Maximilianstraße
Münchner Schülerin vor 30 Jahren getötet - Ermittler sicher: Mörder endlich gefasst
Münchner Schülerin vor 30 Jahren getötet - Ermittler sicher: Mörder endlich gefasst

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.