1. tz
  2. München
  3. Stadt

Schweinegrippe bei der Polizei

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

München: Die Schweinegrippe macht auch vor der Münchner Polizei nicht Halt: Jetzt ist ein Unterstützungskommando (USK) vorsorglich nach Hause geschickt worden.

Zuvor hatte sich ein Kollege des 34-Mann-Zuges krankgemeldet – bei ihm wurde das Neue-Grippe-Virus inzwischen nachgewiesen. „Wir nehmen die Angelegenheit sehr ernst und sind mit den Gesundheitsbehörden und den behandelnden Ärzten in engem Kontakt“, sagt Polizeisprecher Peter Reichl.

tz

Auch interessant

Kommentare