Schwerer Raub in Pasing: Frau mit Messer bedroht

München - Ein bislang unbekannter Mann hat am Freitagabend versucht, einen Supermarkt auszurauben. Dabei bedrohte er die Kassiererin mit einem Messer.

Der Täter betrat kurz vor Ladenschluss den Shop in der Berduxstraße und gab vor, eine Schachtel Zigaretten kaufen zu wollen. Die 44-jährige Kassiererin nahm die gewünschte Marke aus dem Zigarettenständer. In diesem Moment zog der Täter ein Küchenmesser, bedrohte die Kassiererin damit und forderte Geld. Die Kassenkraft versuchte, den Täter zu beruhigen und sprach auf ihn ein. Da dieser aber von seiner Forderung nicht abwich, stieß ihn die 44-Jährige von der Kasse weg. Dabei griff sie in das Messer und erlitt eine Schnittwunde in der Hand. Der Täter flüchtete.

tz

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Nach Stau auf der Stammstrecke - Lage normalisiert sich wieder
S-Bahn: Nach Stau auf der Stammstrecke - Lage normalisiert sich wieder
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Entmietung! Es ist derselbe Bauherr, der denkmalgeschütztes Haus abreißen ließ
Entmietung! Es ist derselbe Bauherr, der denkmalgeschütztes Haus abreißen ließ

Kommentare