Schwerer Unfall in Bogenhausen

München - Zu einem schweren Unfall ist es am Freitagmorgen in Bogenhausen gekommen. Ein Grünwalder (28) hatte eine rote Ampel übersehen und krachte in einen Lkw.

Ein 28-jähriger Grünwalder war am Freitagmorgen mit seinem BMW auf der Vogelweidestraße in Steinhausen unterwegs. Als er die Prinzregentenstraße überqueren wollte, übersah er die rote Ampel, wie die Münchner Polizei berichtet. Zur gleichen Zeit fuhr ein 40-jähriger Münchner mit seinem Lkw auf der Prinzregentenstraße. In der Kreuzung prallte er frontal mit dem BMW zusammen.

Die Seite des Pkw wurde bei dem Aufprall derart eingedrückt, dass der 28-Jährige in seinem Fahrzeug eingeklemmt wurde und von der Feuerwehr geborgen werden musste. Er kam schwer verletzt mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein Münchner Krankenhaus. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt.

Nach Angaben der Polizei, entstand ein Gesamtschaden von rund 30.000 Euro.

auch interessant

Meistgelesen

Münchner Tagesmutter verhaftet - Pressekonferenz im Video
Münchner Tagesmutter verhaftet - Pressekonferenz im Video
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
„Es ist brutal“: Kunde fotografiert Mäuse in Münchner Burger King
„Es ist brutal“: Kunde fotografiert Mäuse in Münchner Burger King

Kommentare