Bei Rot über die Ampel

Schwerer Unfall am Isartor: Radler verletzt

+

München - Schwer verletzt hat sich ein Münchner Radlfahrer, als er am in der Nacht auf Freitag gegen 0.30 Uhr am Isartor bei Rot über die Ampel gefahren ist.

Der 73-jährige Rentner, der ohne Licht und Helm unterwegs war, wurde von einem Opel gerammt. Der 34-jährige Fahrer war ­gerade bei Grün angefahren. Bei dem Sturz auf die Fahrbahn erlitt der Rentner multiple ­Prellungen und einen Bruch des Sprung­gelenks. Er kam in die Klinik.

tz

Auch interessant

Kommentare