Ministerpräsident "in der Höhle des Löwen"

Seehofer zu Gast beim Griechen

+
Horst Seehofer ließ sich von Stavros Kostantinidis bewirten

München - Finanzkrise hin oder her… Es gibt einen Griechen, der jedes Jahr das "Who is Who" der Münchner Gesellschaft zum Zicklein in die Taverna Cavos in Schwabing einlädt. Heuer war Horst Seehofer zu Gast.

Finanzkrise hin oder her… Es gibt einen Griechen, der jedes Jahr das "Who is Who" der Münchner Gesellschaft zum Zicklein in die Taverna Cavos in Schwabing einlädt: Stavros Kostantinidis (46, CSU), Anwalt, Bezirkschef der Europa Union , Vize der Griechischen Akademie in München usw. Heuer schaffte es der gebürtige Münchner, Ministerpräsident Horst Seehofer in die „Höhle des Löwen“ zu locken, wie der CSU-Chef selber sagte.

Noch im Sommer wollte die CSU die Griechen ja aus der Währungsunion werfen. Versöhnlich stießen neben Seehofer auch Innenminister Joachim Herrmann (CSU), Kultusminister Ludwig Spaenle (CSU), Kunstminister Wolfgang Heubisch (FDP), Bürgermeister Hep Monatzeder (Grüne), OB-Kandidat Dieter Reiter (SPD), Fürst Alexander zu Schaumburg-Lippe, Stephanie von Pfuel und viele andere mit Kostantinidis darauf an, dass die Griechen immer noch im Euro sind.

WE

Auch interessant

Kommentare