Rollerfahrer schwer verletzt

Seil über Straße gespannt: Waren es Jugendliche?

+
Blumenauer Straße: Hier geriet der Rollerfahrer in die Sturzfalle!

München - Schwer verletzt wurde ein 51-jähriger Rollerfahrer, der am Sonntagabend auf der Blumenauer Straße stürzte, weil ein Seil über die Fahrbahn gespannt war. Laut Beschreibun waren die Täter Jugendliche.

Das hätte tödlich enden können! Nichtsahnend fuhr ein 51-jähriger Angestellter am Sonntagabend gegen 23.45 Uhr mit seinem Motorroller durch die Blumenauer Straße. Kurz vor der Einmündung Terofalstraße bemerkte der Vespa-Fahrer noch einen Mann, der kniete und etwas in den Händen hielt. Dieser stand plötzlich auf und machte eine ruckartige Bewegung nach hinten. Sekundenbruchteile später stürzte der 51-Jährige auf die Straße.

Beim Sturz erlitt der Rollerfahrer schwere Verletzungen, unter anderem multiple Prellungen auf der linken Körperhälfte. Er beobachtete noch, wie zwei junge Burschen eilig ein Seil oder einen Draht von der Straße zogen und sich aus dem Staub machten. Ermittlungen zufolge hat das Seil den Roller abrupt abgebremst und zur Seite gerissen, so dass ein Sturz des Fahrers unvermeidlich war.

Die Polizei sucht jetzt dringend Zeugen. Nach den Beschreibungen des Verletzten sind die Täter 14 bis 17 Jahre alt. Sie haben dunkle Haare und trugen T-Shirts und kurze Hosen. Hinweise bitte an das Unfall-Kommando, Telefon 6216-3322. Ermittelt wird wegen gefährlicher Körperverletzung und gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.

Ebu

auch interessant

Kommentare