Sendling: Ärger um Wochenmarkt

München - Die Betreiber des Wochenmarktes am Margaretenplatz klagen über Umsatzeinbußen, seit der Markt auf den Platz westlich der Kirche verlegt wurde.

Die Kunden fänden die Standl nicht mehr. Während das Kommunalreferat den Markt darum wieder an den alten Standort im Süden zurückverlegen möchte, argumentiert der Sendlinger Bezirksausschuss, dass dort der Platz zu beengt sei. Die Kunden würden sich daran gewöhnen.

tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Kommentare